Die richtige Ausschanktemperatur


1. Je kühler ein Wein, desto weniger Duft (Geschmacksstoffe) versprüht er.

2. Je wärmer der Wein ist, desto kräftiger duftet er.

3. Kühle Temperatur betont Säure und Tannine.

4. Warme Temperatur mildert beides.

Weintyp Ideale Servier-Temperatur Kühlzeit in Stunden im Kühlschrank
Leichter lieblicher Weisswein 5-10 °C 4+
Weisser Schaumwein 6-10 °C 4
Leichter aromatischer, trockener Weisswein 8-12 °C 2
Leichter Roséwein 8-12 °C 2
Voller süsser Weisswein 8-12 °C 2
Roter und Rosé Schaumwein 10-12 °C 1,5
Mittelschwerer trockener Weisswein 10-12 °C 1,5
Mittelschwerer trockener Roséwein 10-12 °C 1,5
Leichter Rotwein 10-12 °C 1,5
Voller trockener Weisswein 12-16 °C 1
Mittelschwerer Rotwein 14-17 °C -
Voller und Tanninreicher Rotwein 15-18 °C -

Tipp:
Eis- oder Champagnerkübel mit Eis, kaltem Wasser und 2 Esslöffel Salz bis zu 1/2 auffüllen. Dann die gewünschte Flasche ins kalte Nass stellen. Das kühlt eine Flasche Schaumwein, Rosé oder Weisswein am schnellsten.